Chinesische Mauer

Reinhold Scherer in Future Shock (8b)
152 Routen + 11 Projekt(e):
3
45
75
29
Ausrichtung: süd
Jahreszeit: Frühling, Sommer, Herbst
Kinder: ungeeignet
Regen:
Region: Tirol, Innsbruck
Durchschnitt : 2.8 (9 votes)
Gebietsbeschreibung (verstecken/anzeigen)
Gebietszugang (verstecken/anzeigen)

Hong Kong

nr. routenname grad länge kommentare
1 Hi Freaks
6b+ 15m 0
 

Platte mit Wasserrille

2 Angsthase
6b 22m 0
3 Geisterstunde
7a+ 20m 0
 

Wandkletterei in bestem Fels mit anspruchsvoller Einzelstelle

4 Löffler
6c+ 15m 0
 

Steile Wandkletterei an großen Löchern

5 Rammler
6a+ 10m 0
 

Großgriffige Wandkletterei

6 Für Dich
6a 10m 0
 

Leichte Wandkletterei

7 Schwarzwald-Power
6a+ 10m 0
 

Wandkletterei in bestem Fels

8 Die Lange
7a 15m 0
 

Kräftige Einzelstelle nach dem Zwischenstand

9 Silbermond
7a+ 28m 0
 

Anspruchsvolle Platte am Einstieg, dann herrlich steile Wandkletterei

10 Welle
6b+ 25m 0
 

Lange Wandkletterei

11 Heimatliebe
7b 18m 0
 

Anspruchsvolle Passage

12 Perfekte Welle
7a 18m 0
 

Steile Wandkletterei in rauem Fels

13 Wiederhoam
6c 18m 0
 

Steile Wandkletterei mir anspruchsvoller Stelle. Die Route hat eine Verlängerung bekommen: »Ewige Liebe«6c+

14 Sternenfänger
6b+ 20m 0
 

Linke Einstiegsvariante zum »Herbstwind«

15 Herbstwind
6c+ 20m 0
 

Ausdauernde Henkelschwingerei

16 Aida
7a 20m 0
 

Ausdauernde Kletterei an großen Löchern und Schuppen

17 Walser Weg
6b+ 12m 0
 

Wandkletterei in rauem, wasserzerfressenem Fels

18 Seer
7a 15m 0
 

Die rechte Ausstiegsvariante zum »Walser Weg«

19 Xela
6b+ 8m 0
 

Kurze Wandkletterei

20 Rigmar
7b 9m 0
 

Kurzes, knackiges Löcherzerren, zum Umlenker hin noch einmal spannend

21 Pekos
7a 9m 0
 

Athletische Lochkletterei

22 Saih
7a 9m 0
 

Steile Wandkletterei rechts der Kante

23 Wilde Mändle
7a 20m 0
 

Nicht endender Quergang

24 Mo Cuishle
7a+ 25m 0
 

Nach der kurzen Einstiegswand athletisches Gezerre an großen Löchern

25 Blistex
6b+ 10m 0
 

Kurze plattige Wandkletterei an Löchern

26 Geile Zeit
6c+ 10m 0
 

Anspruchsvolle Platten

27 Projekt
? 0

Dächer

1 M&M Boom like that
7c 1
2 Der Cola-Riss
6b+ 12m 0
 

Anstrengender Riss

3 La Rampa Projekt
? 3
 

1992 bohrte Reini diese »9a-Linie« für Ben Moon ein, da Ben aber nie an der »Mauer« auftauchte, ist die Route immer noch ein offenes Projekt

4 Der Gipfelschilling
6b+ 20m 0
 

Leichte Wandkletterei

5 Undine
6c+ 20m 0
6 Der Todeskuss
6c+ 20m 0
 

…ist gar nicht so leicht

7 Die Wampe der Schlampe
6c+ 20m 0
8 Besser fit statt fett
6c+ 20m 0
9 Take it Easy
5c 12m 0
 

Mal was richtig leichtes

10 Bonsai
6a 45m 0
 

Leichte Wandkletterei, in der zweiten Seillänge langer Quergang

Streifen

1 Zurück nach morgen
6c+ 30m 0
2 Helden von heute
6b/6b+ 32m 0
3 Herzogkante
7b 35m 0
 

Super Klassiker

4 Projekt
? 0
5 Hoover Kraft
8b 30m 0
 

Reini bohrte die Linie 1993 ein. 10 Jahre später holte sich Much die erste Rotpunktbegehung. Anspruchsvolle Wandkletterei an kleinen Griffen

6 Bärentatze
8a 30m 0
 

Eine der besten Routen in diesem Schwierigkeitsgrad an der Mauer

7 Il Visconte dimezzato
7c+ 30m 0
 

30 Meter, die nicht enden wollen…

8 Piefke Saga
7b 30m 0
 

Es gibt noch eine zweite Länge, die etwas schwieriger ist

9 G‘mahte Wies‘n
8a+ 30m 0
 

Nur mit einem scharfen »Mähwerk« angehen…

10 Black Robe
7c+ 30m 0
 

Lange, nicht endende »Pumpe«

11 Der Mauerläufer
7b+/7c 30m 0
 

Lange, anspruchsvolle Wandkletterei

12 Leolo Lozone
6c+/7a 33m 0

Schwarzer Sektor

1 Fly to Thai
6b 30m 0
 

Schöne Wandkletterei

2 Shogun
6b 120m 0
 

Route mit sechs Seillängen 6b | 6a | 5c | 6a | 6b | 6b

3 Daggler Partie
7a+/7b 100m 0
 

Route mit vier Seillängen 7a | 7a+ | 6b | 7a+

4 Larifari
7a+ 25m 0
 

Geht so dahin…

5 Der schräge Vogel
7c 20m 0
 

»Schräge« Einzelstelle

6 Buco Magia
7a 30m 0
 

Schöne Wandkletterei

7 Der schwarze Moralis
7b/7b+ 27m 0
 

Beim Sichern aufpassen…

8 Eugen in der Wand
7c+ 25m 0
 

Schwieriger Boulder

9 Projekt
? 0
10 Der Sikalehrling Projekt
? 0
 

Nach einem Griffausbruch wurde die Routen nicht mehr geklettert

11 Projekt
? 0
12 Projekt
? 0
13 Lord of the Flies
8a+ 30m 0
 

Schwieriger Boulder

14 Space Cowboy
7c 26m 0
 

Anspruchsvolle Einzelstelle, wird selten geklettert, oft sehr staubig

15 Die hängenden Gärten
7b+ 23m 0
 

Großzügige Wandkletterei, die ordentlich dicke Arme verspricht

Steinschlag

1 Lady Shave
6c+ 22m 0
 

Nicht nur für Ladies…

2 Pekingente
6c+ 22m 0
 

Anspruchsvolles »Gewatschel«…

3 Bambam
7a+ 25m 0
 

Zum Teil recht »gefinkelt«

4 Der blaue Igel
8a 25m 1
 

Kleingriffige Einzelstelle

5 Die graue Maus
6c+ 25m 0
 

Vorsicht vor der »Mausefalle«

6 Big Sister
7b+ 25m 0
 

Schwierige Platttenketterei

7 Big Brother
7a+/7b 28m 0
 

Anspruchsvolle Wandkletterei

8 Verkaufte Heimat
6b+ 25m 0
 

Die linke Variante ist etwas schwieriger6c+/7a

So schaugt's aus

1 Saggradi
7a 100m 0
 

Anspruchsvolle Wandkletterei 4c | 6a | 6b+ | 7a | 6b+

2 Der Bockerer
6c+ 35m 0
 

Schwierige Plattenstelle am vorletzten Haken

3 Der Zubringer
7a+ 25m 0
 

Technisch anspruchsvolle Wandkletterei

4 So schaugat‘s aus
7b 20m 0
5 Yol
7a/7a+ 15m 0
6 So schaut‘s aus
7a 70m 0

40 Meter Wand

1 Half Pipe
8b 35m 0
 

Anspruchsvolle Wandkletterei

2 Klein Adlerauge
8a+ 40m 0
 

Ausdauernde Wandkletterei mit schwieriger Stelle ganz oben

3 Darf‘s a bissl mehr sein
8b/8b+ 45m 0
 

Extrem anspruchsvolle Wandkletterei mit schwierigen Einzelstellen

4 Projekt
? 115m 0
 

Projekt mit 3 Seillängen, wird vermutlich im oberen franz. achten Grad einchecken

Samurai

1 Freetown
8c 30m 0
 

Nach dem ersten, einfachen Drittel folgt technisch anspruchsvolle Kletterei, zum Schluss wartet noch eine anspruchsvolle Einzelstelle

2 Projekt
? 0
3 Projekt
? 0
4 The Great Gig in the Sky
8c/8c+ 30m 0
 

Athletische Ausdauerroute 7c+ | 8c/8c+ In der 1. Seillänge wartet eine anspruchsvolle Boulderstelle in der Platte

5 The Corner
6c 25m 1
 

Kante mit anspruchsvollen Stellen

6 Lolita
6a 25m 0
 

Wand- und Risskletterei

7 Lolita rechts
6b 25m 0
 

Einstiegsvariante zu »Lolita«

8 Samurai
6c 18m 6
 

Anspruchsvolle Wandkletterei an Auflegern

9 L‘isa
6c 15m 0
 

Wandkletterei

10 Die Tirolerin
7a+ 15m 0
 

Anspruchsvolle Einzelstelle

11 Chinesisch für Anfänger
7a+ 15m 0
12 Chinesisch für Fortgeschrittene
7b+ 15m 0
 

Schwieriger Boulder

13 Hong Bau
7a 25m 0
14 Tai Gin Seng kurz
5c 20m 0
15 Tai Gin Seng
6b 80m 0
 

Wandkletterei, 7c+6a AO| 6b | 5c

16 El Viento
8a/8a+ 20m 0
 

Glatte Platte am linken Rand des Sektors »Astoria«

17 Estrella
7b+ 20m 1
 

Anspruchsvolle Wandkletterei

Astoria

1 Satt Mann
7c+ 18m 0
 

Schwierige Boulderstelle

2 Summer Hill
7c/7c+ 25m 0
 

Anspruchsvoller Boulder

3 Kein Wasser, kein Strom
7c 18m 0
 

Schwierige Einzelstelle

4 Kein Ende in Sicht
7b+ 28m 0
 

Ausdauerkletterei mit schwierigem Zug am letzten Haken

5 Astoria
7c/7c+ 28m 0
6 Astoria Verlängerung
8a 32m 0
 

Anspruchsvoller »Klassiker«

7 Lila Ende
7b 30m 0
 

Kombination aus Einstieg »Cafe Lila« und Ausstieg »Kein Ende in Sicht«. Eine der beliebtesten Ausdauerrouten an der »Mauer«

8 Cafe Lila
5c 10m 0
 

Die leichteste Route im Sektor »Astoria«

9 Future Shock
8b 30m 0
 

Ausdauernde Kletterei mit extrem kleingriffiger Boulderstelle

10 Hemingway
8a+ 30m 0
 

Technisch anspruchsvolle Kletterei

11 Kangaroo Jump
8a 30m 0
 

Eine der besten 8a‘s an der Mauer - homogene Wandkletterei zum Rastpunkt, dann kleingriffige Schlüsselstelle

12 Desperado
7c/7c+ 25m 0
 

Anspruchsvolle Einzelstelle im oberen Wandteil

13 Plattfuß
7b+ 25m 0
 

Ausdauernde, gefinkelte Kletterei

14 Stinkfuß
6c 25m 0
 

Der klassische »Warm up«

15 The Dalton's
7b+ 1
16 Hop Sing
6b+ 25m 0
 

Griffige Wandkletterei

17 Medici
7a 25m 1
 

Wandkletterei

Hauptwand

1 Time flies
7b+ 30m 0
2 Koffer Hoffer
7b 35m 0
3 Leopartie
7c 15m 0
 

Technisch sehr anspruchsvolle Kletterei

4 Watschenmann
8a 25m 1
 

Diffizil und wackelig

5 Madame Butterfly
7b+ 50m 0
 

Die erste Route in diesem Sektor 6c+ | 7b+ | 6b+

6 Don Juan
7b 25m 0
 

Interessante Kletterei in senkrechtem Gelände

7 Link the Butler
7c 25m 0
 

Schwieriger Einstiegsboulder

8 Hanuman
7c 25m 0
 

Anspruchsvolle Kletterei an Löchern, Leisten und Auflegern

9 Tschai Hil
7a 12m 0
 

Athletische Kletterei

10 Nachtisch
7c/7c+ 15m 0
 

Schwierige Boulderstelle

11 Shir Khan
7c+ 15m 0
 

Steile Kletterei an Löchern

12 Shir Khan direkt
7c+/8a 15m 0
 

Schwierige Einzelstellen

13 Pistolero
7c+/8a 10m 1
 

Früher etwas schwieriger, da zwei Löcher wundersam etwas größer wurden

14 Caramba Khan
8a 0
 

Einstieg bei »Caramba« und über »Shir Khan« raus.

15 Madame Link
7a+ 0
 

Verbindung von »Madame Butter-fly« und »Link the Butler«.

16 Hanulero
8a+/8b 0
 

Einstieg bei »Hanuman« und Ausstieg über »Pistolero«.

17 Hanuramba
8b+ 0
 

Einstieg »Hanuman« und Ausstieg über »Linkshänder« in »Caramba«.

18 Hanuchalk
8a+ 0
 

Einstieg bei »Hanuman« und über »Linkshänder« in die »Für eine Handvoll Chalk« und diese raus

19 Caramba Hil
7c 0
 

Einstieg bei »Caramba« und über »Tschai Hil« raus

20 Linkshänder
8a+ 10m 0
 

Athletische und dynamische Züge

21 Caramba
8a 10m 3
 

Athletische Kletterei an Auflegern und Untergriffen

22 Für eine Handvoll Chalk
7b 8m 0
 

Kurz und deftig. Die Verlängerung heißt »Benny Lane« und checkt bei 7b+ einHangl Benny sen. 2006

23 Reblaus
6c+ 10m 0
 

Athletische Lochzieherei

24 Henkelparade
7a 10m 0
 

Nicht alles, was wie ein Henkel aussieht, ist einer…

25 Ping Pong
6a+ 10m 0
 

Für den Schwierigkeitsgrad sehr athletische Kletterei

26 Nasenbär
7a+ 18m 0
 

Die acht Meter Verlängerung des »Nasenbär«7b+/cA. Wutscher 2006

27 Der Tanz des Tausendfüßlers
7c+ 55m 0
 

Links vom Nasenbär, Zustieg über »Ping Pong« und »Nasenbär«

28 Sonntagsspaziergang
6a+ 20m 0
 

Wunderschöne Kletterei an Löchern

29 Esel streck dich
7b+/7c 32m 0
 

Etwas größenabhängig, knapp links von der 2. Seillänge des »Pagodenpfade«

30 Parade ohne Henkel
7a+ 25m 0
31 Verlängerung
7b+/7c 38m 0
32 Mai Ling
6b 100m 0
 

Route mit vier Seillängen 6a | 6a+ | 5c | 6b

33 Pagodenpfad
6a+ 100m 0
 

Route mit vier Seillängen 5c | 6a+ | 5c | 6a

34 Broadway
7b+ 35m 0
 

Die Verlängerung8aist 55 Meter lang

35 Der letzte Kaiser
8b+ 45m 0
 

Reini kletterte die Route 1993 rotkreis. Die erste Rotpunktbegehung holte sich Much Mayr 1998

36 Tote Hose
8a 18m 0
 

Boulderstelle mit scharfem Zweifingerloch

37 Projekt
? 0

Dodlwand

1 Flying Circus
7a+ 20m 0
 

Alpin angehauchte Verschneidungskletterei

2 Cliffhanger
7c+ 30m 0
 

Technisch anspruchsvolle Wandkletterei

3 Plus pre de Ciel
8a+ 22m 0
 

Athletische Kletterei, kann etwas entschärft werden, wenn man die untere Stelle an der Kante klettert, original rechts der Kante

4 Indian Summer
8b/8b+ 25m 0
 

Schwieriger Einstieg zu »Plus pre de Ciel«, pressiges Ausdauergerät

5 Kraftlaggl
8a 22m 0
 

Athletische Einstiegsvariante zum »Puls 2000«

6 Puls 2000
7c+ 22m 0
 

Wunderschöne, sehr steile Kletterei an Löchern, eine der besten Routen in diesem Grad

7 Waterfront
7b 18m 0
 

Schlägt nicht so auf den Puls, da kürzer

8 Martini
7b 18m 0
 

Gibt’s halt auch…

9 Touch down
6b/6b+ 18m 0
 

Senkrechte Wandkletterei, sieht leichter aus, als es ist

10 Die Raupe
6b+ 18m 0
 

Interessante Einzelstelle

new