Einhorn

nr. routenname grad länge kommentare
1 Walter
4b 10m 1
2 Gisela
5a 10m 1
 

Superschöne Schuppe mit guten Griffen

3 Miriam
5b 12m 0
 

Kurz und kleingriffig

4 Sarah
6a 15m 0
 

Steile Wandkletterei an guten Leisten

5 Parablue
7a 20m 0
 

Nicht wirklich schön, aber 7a

6 Love 2.0 Original
8c 20m 0
 

Die Route hieß früher Hounts of love 8a und bestand fast ausschließlich aus Kunstgriffen. Gerhard Hörhager, der Erstbegeher der alten Route, schmierte die künstlichen Griffe im Fühjahr 2007, vom schlechten Gewissen geplagt, zu und herausgekommen ist eine Hammer 8c.

6 Love 2.1
8c+ 22m 0
7 Dolphins Cry
7c 20m 0
 

Kombination aus Einstieg »Silmarillion« und Ausstieg »Love 2.0«., zwar leichter als die beiden Routen aber komplett natürlich

8 Silmarillion
8b 20m 0
 

Super Linie mitten durch den Pfeiler

9 Jumping Jack Flash
7c+ 20m 0
 

Anspruchsvolle Kantenkletterei, im gesamten Zillertal sicher eine der besten Routen in diesem Schwierigkeitsgrad in diesem Schwierigkeitsgrad

10 Roadrunner
7b 20m 0
 

Platte an der Kante neben »Jumping Jack Flash«

11 Rutschpartie
6c+ 20m 0
 

Plattenkletterei mit Crux am Schluß

12 Weisse Wolke
3 15m 0
 

Großgriffige Genußkletterei

13 Krötini
6c 10m 0
 

Wandkletterei

14 Baboon
5b 10m 0
 

Wandkletterei

15 Wildsau
5c 10m 1
 

Wandkletterei

16 Nachtwächter
6a 8m 0
 

Wandkletterei

17 Plattenkante
6a 8m 0
 

Wandkletterei

new